VR VRIDEO APP | PlayStation VR Games Full HD

360° Film auf der Playstation VR schauen

Über die App

Vrideo (http://www.vrideo.com/mcrj45) bietet nun auch eine App für die PlayStation VR an. Leider ist die App wirklich schlecht.

Warum ist das so?

  • Man kann in den Videos nicht richtig suchen
  • Man bekommt nur allgemeine Videos vorgeschlagen, die schon „richtig alt“ sind
  • Die App sieht aus wie von einer anderen Oberfläche direkt übernommen ohne diese Anzupassen (die Schrift ist total pixelig und nicht lesbar)

Insgesamt sehr schade, da Vrideo als solches viele Videos hat und ein guter Hub ist – wenn man diesen nicht nutzen kann, ist das sehr, sehr schade.

Vielleicht gibt es irgendwann ein Update, welches dann bedienbar ist.

Video

Bewertung

**/*****

 

PS (Edit: 22.11.2016):

Die Anwendung ist auch für Content-Ersteller nicht sehr gut, was auch sehr schade ist.

  • Der Upload bracht bei mir an verschiedenen Tagen ab
  • Teilweise erscheinen hochgeladene Videos, wo laut VRIDEO der Upload nicht funktionierte, später als fertige Videos
  • Die Konvertierung zu 360° dauert sehr lange (bzw. stürzt wohl auf der Seiten von VRIDEO ab).
  • Ich kann die Videos nicht richtig benennen/freischalten: Das Speichern funktioniert nicht, Freischaltungen und Eingaben werden nicht übernommen etc.

Wie viele VR-Headset/-Brillen wurden schon verkauft?

Verkaufte VR-Headsets weltweit

(Stand Oktober 2016)

Die VR-Industrie tut sich schwer echte Zahlen zu veröffentlichen. Dazu ist das Geschäft noch zu neu und zu schnell kann von Problemen beim Absatz gesprochen werden.

Daher sind die folgenden Zahlen keine 100%ig validen Zahlen, geben aber ungefähr eine Einschätzung.

Von der HTC Vive sollen laut April 2016 ca. 140.000 Geräte verkauft worden sein. Oculus plant bis Ende 2016 300.000 verkaufte Geräte. Aktuell sollen gleichviele Oculus Rift wie HTC Vive verkauft seien. Von der Samsung Gear VR sind aktuell 700.000-1.000.000 Geräte verkauft worden (auch viele im Rahmen von Kombinationsangeboten).

Für den Bereich Cardboard werden Zahlen von zwischen 2.500.000-3.000.000 Einheiten genannt. Cardboards gibt es schon seit einigen Jahren und diese nicht kopiergeschützt. Zudem fallen unter diese Bezeichnung auch VR-Brillen wie die VR Box. Es ist fraglich, ob diese Zahlen stimmen, da große VR-Cardboard-Spiele nicht in diesen Größenordnungen bisher heruntergeladen wurden. Natürlich haben auch viele Personen nicht nur ein Cardboard (ich glaube hier im Haushalt gibt es mittlerweile 8 Cardboard Brillen).

Von der PlayStation VR kann man aktuell von ebenfalls von mindestens 100.000 verkauften Einheiten ausgehen. In Japan wurden offiziell 50.000 Einheiten zum Start verkauft, in China 10.000 Einheiten und nach Deutschland wurden ebenfalls mindestens 10.000 Einheiten verkauft. Ein Standard, der wohl auch für andere Industrieländer (USA, Groß Britannien, Frankreich etc.) mindestens gelten darf.

Daraus ergibt sich folgendes Bild:

Gerät Anzahl der Einheiten
HTC Vive 140.000
Oculus Rift 140.000 (Schätzung)
PlayStation VR 100.000 (mind.)
Samsung Gear VR bis zu 1.000.000
Google Cardboard bis zu 3.000.000
Insgesamt: bis 4.380.000

Der größte Teil des Marktes machen allerdings nicht die Profibrillen aus, sondern die kleinen Erweiterungen für das Handy.

Marktsektor Anzahl der Einheiten
Erweiterungen für Handys bis zu 4.000.000
Profi-Brillen bis zu 380.000
 Insgesamt:  bis zu 4.380.000

Es wird a) interessant sein, ob Oculus seine Zielmarke bis Jahresende erreichen kann und b) wie viele Endgeräte Sony absetzen kann. Aktuell scheint die PlayStation VR noch gefragt zu sein. Das Weihnachtsgeschäft wird zeigen, wie stark sich die Brille durchsetzen wird und ob die Brille der erste richtige Platzhirsch im VR-Bereich seien wird.

Zusätzlich wird die Frage zu klären sein, wie aktiv die Geräte im Enddefekt wirklich genutzt werden. Also ob es sich um ein Produkt handelt, welches man wirklich langfristig nutzt oder welches eher einen „Gaudi“ Faktor hat.

Quellen:

 

Samsung Gear VR Game Test: SNAKE VR

Jetzt wird’s Retro! SNAKE VR…

Snake VR
Snake VR von 5minlabs

SNAKE in der Virtuellen Realität – SNAKE VR! Ein Spiel mit dem wir (also zumindest MCRJ45) groß geworden ist. Fritten kennt das gute Game auch noch von seinen ersten Handys und vom zocken in der Schule.

Wir haben uns als gefragt: Wie wird sich die VR Variante schlagen? Macht es auch Spaß? Bleibt man dran? Zockt man es gerne wieder? Unser Video gibt auch dazu einen überzeugen Eindruck – schaut einfach rein!

Weitere Spieletests mit der Samsung VR Gear findet ihr hier

Samsung Gear VR Game Test: Rococo VR

Rococo VR – Kunst oder Kommerz?

Rococo VR von blackriver studio
Rococo VR von blackriver studio

Der brasilianische Hersteller blackriver studios ist ansonsten eher für farbenfrohe Spiele bekannt – was erwartet uns also bei Rococo VR? Ein Spiel aus der Zeit des Rococos? Schaut rein, wie Fritten sich der Rococo-Simulation annimmt:

Weitere Spieletests mit der Samsung VR Gear findet ihr hier